Jeanette Grey – Seven Nights New York

*Rezensionsexemplar*

Nachdem Kate aus Frankreich abgereist ist und ihren Weg gefunden hat, versucht sie zurück in New York ihr Leben normal zu leben. Doch das Loch, das Rylan hinterlassen hat, kann nur einer füllen. Und so geht es auch Rylan. Er kehrt nach einem Jahr in Paris endlich zurück und möchte sein Leben wieder auf die Reihe kriegen. Dabei kann ihm allerdings nur Kate helfen! Aus den Sieben Nächten in Paris werden nun Sieben Nächte in New York.

Allgemeine Informationen

Titel: Seven Nights New York
Autor: Jeanette Grey
Seitenzahl: 448
Genre: Erotikroman
Verlag: Diana Verlag
Kosten: 9,99 € als Taschenbuch online bei Amazon*
Erschienen am: 12. Februar 2018

Das Backcover zum Nachlesen:

Meine Meinung zu „Seven Nights New York“

Einteilung / Lesbarkeit – Insgesamt ist das Buch in 31 Kapitel unterteilt, was die durchschnittliche Kapitellänge auf 14,5 Seiten bringt. Für mich eine sehr angenehme Seitenzahl für ein Kapitel. Außerdem wird wie im ersten Band auch hier die Erzählperspektive gewechselt, was mir ebenfalls ziemlich gut gefällt.

Story – Nachdem Kate aus Frankreich zurückgekehrt ist, versucht sie ihr Leben wieder normal weiter zu leben. Rylan hingegen kehrt ebenfalls nach New York zurück um die Firma seines Vaters zu übernehmen und um Kate zurück zu gewinnen. So erbittet er sich bei Kate nochmal 7 Dates um ihr Vertrauen zurück zu gewinnen. Doch jetzt prallen zwei Welten aufeinander. Das Buch nimmt euch mit auf die sieben Dates der beiden und die ganze Welt drumherum.

Mein Fazit zu „Seven Nights New York“

Auch Band 2 kann mit Seven Nights Paris gut mithalten. Rylan kämpft fleißig um das Vertrauen von Kate und gewinnt immer mehr Sicherheit in seinem Leben dazu. Die rasante Liebesgeschichte zwischen den beiden geht spannend und mitreißend in die zweite Runde.

Daher gibt es auch für dieses Buch volle 5 Sterne!

Allerliebst

*Affiliate-Link


Ich weise darauf hin, dass durch die Nutzung der Kommentar- oder Like-Funktion personenbezogene Daten (Name, Blog) öffentlich gemacht werden. Andere (IP Adresse, E-Mail-Adresse) werden im System gespeichert. Es besteht ein Widerspruchsrecht.

Advertisements

Jeanette Grey – Seven Nights Paris

Kate reist nach ihrem Abschluss nach Paris um dort ihren eigenen Stil als Künstlerin zu finden. Dort trifft sie auf den millionenschweren Rylen, der sein Leben vor sich hin lebt und dabei besonderes Interesse an Frauen hat. Kate jedoch verheimlicht er seine wahre Identität. Ob das gut gehen kann? Seven Nights ist der erste Band der neuen Erotikroman Serie von Jeanette Grey!

Allgemeine Informationen

Titel: Seven Nights Paris
Autor: Jeanette Grey
Seitenzahl: 416
Genre: Erotikroman
Verlag: Diana Verlag
Kosten: 9,99 € als Taschenbuch online bei Amazon*
Erschienen am: 11. September 2017

Das Backcover zum Nachlesen:

Meine Meinung zu „Seven Nights Paris“

Einteilung / Lesbarkeit – Das Buch ist insgesamt in 28 Kapitel unterteilt, das entspricht durchschnittlich knapp 15 Seiten pro Kapitel. Wer mich kennt, weiß, dass ich Bücher mit Kapitellängen von mind. 10 Seiten bevorzuge. Ebenfalls etwas, das ich sehr mag bei Büchern, ist das Abwechseln der Sichtweise. So wird auch in diesem Buch zwischen den Perspektiven von Rylan und Kate hin und her gewechselt.

Story – Kate ist eine schüchterne Künstlerin, die in Paris versucht ihren eigenen Stil zu finden und eine Entscheidung zu treffen, wie sie ihre Zukunft verbringen will. Für mich ein sehr sympathischer Hauptcharakter. Rylan ist ein typischer Draufgänger, der allerdings bei Kate mehr als eine Eroberung sieht. Natürlich die Traumvorstellung von Mann, die jede Frau hat. Dass Rylan allerdings seine wahre Identität geheim hält ist weniger schön. Dennoch nimmt uns Jennifer Grey mit auf eine spannende Entwicklung der Beziehung von Kate und Rylan.

Mein Fazit zu „Seven Nights Paris“

Die Geschichte ist wirklich mitreißend erzählt. Obwohl Kate Rylans Vorhaben direkt durchschaut, lässt sie sich auf ihn ein. Eine schöner Liebesroman mit durchaus vielen erotischen Szenarien. Mir hat das Lesen des Buches sehr viel Spaß gemacht, da mich das Hin und Her zwischen den Beiden wirklich gefangen hat.

Daher gibt es von mir für das Buch 5 Sterne!

Allerliebst

*Affiliate-Link


Ich weise darauf hin, dass durch die Nutzung der Kommentar- oder Like-Funktion personenbezogene Daten (Name, Blog) öffentlich gemacht werden. Andere (IP Adresse, E-Mail-Adresse) werden im System gespeichert. Es besteht ein Widerspruchsrecht.