Karen Bojsen – Möwenherz

*Rezensionsexemplar*

Mit Möwenherz habe ich nun mein erstes Buch von Karen Bojsen gelesen. Eine wundervolle Geschichte um Ebba, die den Hof ihrer Großmutter an der Nordsee erbt. Doch Ebba reist eigentlich mit dem Stargeiger Jona um die Welt. Zusammen mit ihrem Schützling fährt sie jedoch an die Nordsee zur Beerdigung ihrer Großmutter und dort passiert doch viel unerwartetes.

Allgemeine Informationen

Titel: Möwenherz
Autor: Karen Bojsen
Seitenzahl: 384
Genre: Liebesroman
Verlag: Diana Verlag
Kosten: 9,99 € als Taschenbuch online bei Amazon*
Erschienen am: 11. Juni 2018

Das Backcover zum Nachlesen:

Klappentext – Auf dem Koenigshof brannte Licht. Festbeleuchtung. Das Haus strahlte wie ein Leuchtfeuer in der Nacht. Finn wandte sich ab, doch es war schon zu spät. Mit einem Knall zeriss es den Knoten in seiner Brust. Es hatte ihn Jahre gekostet, ihren Namen zu vergessen, aber nun konnte er nichts anderes mehr denken. Nein, er war nicht gekommen, um den Wal zu sehen. Er war gekommen, um Ebba Koenig wiederzusehen.

Meine Meinung zu „Möwenherz“

Einteilung / Lesbarkeit – Das Buch ist in insgesamt 32 Kapitel plus Epilog aufgeteilt. Das sind im Durchschnitt zwischen 11 und 12 Seiten pro Kapitel. Diese werden entweder aus Sicht von Ebba, Finn oder Jona erzählt und darauf bildet sich dann nicht nur die Dreiecksbeziehung, sondern auch die Geschichte. Diese Konstellation hat mir wirklich gut gefallen.

Die Story – Ebba tourt mit dem Stargeiger Jona um die Welt. Vor ihrem Abflug nach Amerika bekommt Jona weiche Knie und Ebba einen Anruf mit der traurigen Nachricht, dass ihre Großmutter gestorben ist.  Beide zusammen machen sich also auf den Weg an die Nordsee zur Beerdigung von Ebbas Großmutter. Doch damit beginnt das ganze Abenteuer. Jona versucht sich von seinem Leben als Stargeiger zu erholen und seine Liebe zur Musik zurück zu gewinnen. Ebba kämpft mit ihren Gefühlen für Jona und Finn, ihre Jugendliebe, der plötzlich ebenfalls in seine Heimat zurückkehrt.

Mein Fazit zu „Möwenherz“

Eine wirklich spannende Dreiecksgeschichte. Während Ebba nicht nur über den Tod ihrer Großmutter hinwegkommen muss, kämpft sie auch mit ihren Gefühlen für Jona und Finn. Während Finn sich an den Bergungsarbeiten des gestrandeten Wals beteiligt und Jona versucht die Liebe zur Musik wieder zu finden. Drei spannende Geschichten, die im Zusammenspiel wunderbar harmonieren und ein tolles Ergebnis liefern.

Von mir erhält das Buch volle 5 Sterne!

Allerliebst

*Affiliate-Link


Ich weise darauf hin, dass durch die Nutzung der Kommentar- oder Like-Funktion personenbezogene Daten (Name, Blog) öffentlich gemacht werden. Andere (IP Adresse, E-Mail-Adresse) werden im System gespeichert. Es besteht ein Widerspruchsrecht.

Advertisements