Dan Millman – Die Lebenszahl als Lebensweg

*Rezensionsexemplar* Ich bin ein großer Fan von Dan Millman und seinen Theorien dazu, wie man sich selbst besser kennen und verstehen lernt. Außerdem sind seine Bücher immer gespickt mit Lebensweisheiten. Als ehemaliger Turner ist er eines meiner großen Vorbilder. Ich habe bereits den biografischen Roman „Der Pfad des friedvollen Kriegers“ und „Die vier Ziele des Lebens“ gelesen und war von beiden Büchern sehr angetan. „Die Lebenszahl als Lebensweg“ kam bereits 2003 raus und kam jetzt aktualisiert und erweitert als Neuausgabe auf den Markt.

Allgemeine Informationen

Titel: Die Lebenszahl als Lebensweg
Seitenzahl: 560
Autor: Dan Millman
Genre: Numerologie/Esotherik
Verlag: Ansata Verlag
Kosten: 25,00 € online bei Amazon*
Erschienen am: 20. Januar 2020 (aktualisierte und erweiterte Neuausgabe)

Hier das Backcover zum Nachlesen:

Meine Meinung zu „Die Lebenszahl als Lebensweg“

Zuerst einmal muss ich sagen, dass es sich hierbei nicht um den typischen Roman handelt, wie ich sie normalerweise hier vorstelle. Doch ich finde es wichtig, dass man versteht, wie man ist, und versucht das bestmögliche aus sich selbst herauszuholen. Mir hat Dan Millman schon oft geholfen das Leben aus einem anderen Blickwinkel zu sehen. Ich lebe seit ich „Der Pfad des friedvollen Kriegers“ gelesen habe tatsächlich bewusster als vorher.

Die Lebenszahl als Lebensweg erklärt anhand der Lebenszahl, warum wir so sind wie wir sind. Die Lebenszahl errechnet sich aus dem Geburtstag. Diese kann man entweder selbst berechnen oder online ausrechnen lassen. Dann kann man sich mit seiner eigenen Lebenszahl näher befassen. Ich persönlich war wirklich erstaunt, wie sehr das, was Dan Millman in dem Buch über die Zahlen geschrieben hat, zu meinen Eigenschaften passt. Es war wirklich erschreckend. Aber dadurch erklären sich tatsächlich viele Dinge. Viele Entscheidungen die wir instinktiv treffen. Warum wir andere Eigenschaften haben als andere und was das Besondere daran ist.

Leseempfehlung?!

Jeder, der sich für solche Themen interessiert, sollte mal das Ein oder Andere Buch von Dan Millman in der Hand gehabt haben. Ich muss gestehen, dass ich dieses Exemplar bisher leider am „schlechtesten“ fand. Der Einblick in die Lebenszahlen war wirklich sehr interessant, allerdings wurde er auch sehr oberflächlich gehalten. Etwas mehr Tiefe bei den einzelnen Lebenszahlen hätte ich mir schon gewünscht. Doch leider war dem nicht so. Trotzdem finde ich es wirklich gut, um mal einen Einblick in das Thema zu bekommen.

Habt ihr schon von Dan Millman gehört? Falls ja, habt ihr schon Bücher von ihm gelesen?

Allerliebst

*Affiliate-Link


Ich weise darauf hin, dass durch die Nutzung der Kommentar- oder Like-Funktion personenbezogene Daten (Name, Blog) öffentlich gemacht werden. Andere (IP Adresse, E-Mail-Adresse) werden im System gespeichert. Es besteht ein Widerspruchsrecht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.