Andreas Jungwirth – Schwebezustand

Rezensionsexemplar

Im Moment lese ich wieder ziemlich viel. Eigentlich jeden Abend zwischen ein und zwei Stunden. Ich bin ziemlich stolz auf mich. Als letztes hatte ich „Schwebezustand“ von Andreas Jungwirth gelesen. Es ist ein Jugendbuch über Sophie, deren Leben auf einmal zerbricht und sie befindet sich sozusagen in einem Schwebezustand. Ein Buch, das mich irgendwie traurig gemacht hat, da es doch einen krassen Wandel genommen hat.

Allgemeine Informationen

Titel: Schwebezustand
Seitenzahl: 320
Autor: Andreas Jungwirth
Genre: Jugendbuch
Verlag: cbt
Kosten: 9,99 € als Taschenbuch online bei Amazon*
Erschienen am: 11. September 2017

Das Backcover zum Durchlesen: 

Meine Meinung zu „Schwebezustand“

Einteilung/Schreibstil – Das Buch ist unterteilt in drei Teile und die einzelnen Teile nochmals in Kapitel. Zwischendurch befinden sich Kapitel, die komplett kursiv gedruckt sind. Diese Kapitel sind Tagebucheinträge von Paul, den ich euch später noch vorstelle. Die restlichen Kapitel sind aus Sicht von Sophie geschrieben.

Story – Sophie ist 14 und lebt in Wien mit ihrer Mutter. Ihr Vater arbeitet in Salzburg und kommt nur übers Wochenende nach Hause. Doch leider kommt es zu einer Trennung und Sophies Leben gerät in die Schwebe. Doch der 19-jährige Moritz lenkt sie ein wenig ab. Und dann ist da auch noch Paul, der in ihrem Alter ist und erst vor Kurzem ins gleiche Haus gezogen ist. Paul kennt sich mit dem Schwebezustand bestens aus und hat immer ein offenes Ohr für Sophie, während Moritz scheinbar eigene Probleme hat.

Mein Fazit zu „Schwebezustand“

Schwebezustand ist ein toller Jugendroman. Auch wenn ich aus dem Alter lange raus war, fand ich das Buch toll geschrieben. Ebenfalls konnte ich mich gut in die Rolle von Sophie hineinversetzen. Denn jeder der seine Teenager-Zeit hinter sich hat, war mal in einer solchen oder ähnlichen Phase. Das Buch hatte einige interessante Twists, die zumindest ich nicht erwartet habe, und hat eine verblüffende Wendung genommen.

Mir hat das Buch eigentlich ganz gut gefallen. Leider gefällt mir das Ende nicht ganz so, aber es ist vollkommen in Ordnung. Von mir gibt es 3,5 von 5 Sternen.

Habt ihr das Buch schon gelesen?

Allerliebst


Ich weise darauf hin, dass durch die Nutzung der Kommentar- oder Like-Funktion personenbezogene Daten (Name, Blog) öffentlich gemacht werden. Andere (IP Adresse, E-Mail-Adresse) werden im System gespeichert. Es besteht ein Widerspruchsrecht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.